Alle Beiträge von Karin

Michelle Fischer ist auf DM-Kurs

Michelle siegt souverän.

Einen guten Einstand in die Saison hatte Mehrkämpferin Michelle Fischer. Die Mehrkämpferin der LSG Aalen erreichte auf Anhieb die geforderte Norm für die deutschen U-16 Blockmeisterschaften in der Kategorie Wurf.

Für die 14-jährige Aalenerin war dies schon der zweite große Meilenstein in dieser Wettkampfsaison. In der Wintersaison hatte sie eine so starke Leistung gezeigt, dass der württembergische Leichtathletikverband sie in den F-Nachwuchskader nachnominiert hatte. Dort sind die Besten des Jahrgangs 2003 versammelt und werden durch Trainingseinheiten und Lehrgänge an der Landessportschule gefördert.

Am Sonntag, 14. Mai, nahm Michelle Fischer ihren ersten Mehrkampf der Saison in Angriff. Dafür reiste sie ins bayerische Friedberg bei Augsburg, wo sie außer Konkurrenz bei den schwäbischen Block-Meisterschaften in der Kategorie Wurf startete. Sie ließ das restliche Starterfeld weit hinter sich und schnitt als Tagesbeste der U16-Mädchen ab. „Dabei lag sie immer noch hinter ihrem Können“, so die Einschätzung ihres Trainers Uwe Kobliczek.

Die Ergebnisse im Einzelnen: 80-Meter-Hürdenlauf 13,70 Sekunden, 100-Meter-Sprint 13,43 Sekunden, Weitsprung 4,88 Meter, Diskus 22,17 Meter und Kugelstoß 9,95 Meter. Damit sammelte die junge Athletin 2443 Punkte. Das sind rund 100 Punkte mehr, als für die Deutschen Meisterschaften im Juli im westfälischen Lage gefordert sind.

Der nächste Wettkampf steht für Michelle Fischer am Wochenende an, wo in Ulm die regionalen Meisterschaften im Siebenkampf ausgetragen werden.

Aalens Sprinterinnen-Quartett will eins drauf packen für die Norm

An den zwei ersehnten DM-Normen kratzen die Athletinnen der LSG Aalen zwar knapp vorbei. Dennoch sind sie bei den Regionalmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd mit fünf Titelgewinnen gut unterwegs.

Nach dem überraschenden Erfolg bei der Bahneröffnung am Wochenende zuvor wollte es die U18-Sprint-Staffel der LSG Aalen in der Besetzung Eva Uhl, Jana Uhl, Anna Lessle und Paula Mayer am Samstag wissen: Können sie noch etwas drauf packen auf die gute Zeit? Ja, sie können: Mit 50,38 Sekunden zählen sie zwar landesweit zu den Besten, doch ist ihnen das nicht genug: 18 Hundertstel waren es am Ende, die den Mädels zur Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm fehlten. Nach der ersten Enttäuschung wurde sofort analysiert, was noch besser gemacht werden kann. „Die Wechsel“, so das Fazit von Trainer Fabian Aichele, der mit dem Quartett daran weiter arbeiten wird.

Es war der Tag der verpassten Normen: Aalens Sprinterinnen-Quartett will eins drauf packen für die Norm weiterlesen

Prisca König läuft zur DM-Norm

Die LSG-Leichtathleten starteten am Samstag bei der Bahneröffnung im Unterkochener Häselbachstadion in die Saison. Für die meisten der 165 angereisten Athleten war der Wettkampf der erste Test nach den Ostertrainingslagern.

Der Paukenschlag gelang Prisca König von der LSG Aalen: Sie unterbot mit einer Zeit von 10:16,73 Minuten die DM-Norm gleich bei ihrem ersten Rennen des Jahres über 3000 Meter und hat damit einen Startplatz in Ulm bei den Deutschen Jugendmeisterschaften sicher. Ihr zur Seite stand dabei ein alter Bekannter: Der Aalener und frühere LSG-Athlet Christoph Wallner hatte das Rennen als lockeren Trainingslauf genutzt und für Prisca den Takt angegeben. Ebenfalls in diesem Spitzen-Quartett dabei waren Carsten Lecon und Alexander Götz von der LG Rems-Welland. Götz schob sich im Endspurt an Lecon vorbei und siegte in einer Zeit von 10:13,36 Minuten.

Mit einer kleinen Überraschung hatte der Wettkampftag, organisiert von der Leichtathletikgemeinschaft Unterkochen in der LSG Aalen, schon begonnen. Prisca König läuft zur DM-Norm weiterlesen

Marc Hegele siegt mit deutlichem Abstand

Marc Hegele

Bei den Regionalmeisterschaften im Waldlauf in Giengen an der Brenz gingen neun Nachwuchs-Leichtathleten der LSG Aalen an den Start. Marc Hegele (M13) holte sich auf der 1100 Meter langen Strecke souverän den Sieg in der Altersklasse U14. Er dominierte das Rennen vom Start an, baute den Vorsprung immer weiter aus und kam mit deutlichem Abstand zu seinen Verfolgern ins Ziel.

Auch weitere Podestplätze gingen an die Aalener Athleten. Marc Hegele siegt mit deutlichem Abstand weiterlesen