Alle Beiträge von Karin

Prisca König läuft neue Bestzeit

Bianca Vetter (links) und Prisca König.

Die internationale Regensburger Laufnacht zeigte sich als gutes Pflaster für drei Athletinnen der LSG Aalen.

Die U20-Kaderläuferin Prisca König knackte auf der 1500-Meter-Strecke die 4:40-Marke und überzeugte mit 4.38.81 Minuten. Das waren fast sieben Sekunden unter ihren vorigen Bestzeit. Bianca Vetter blieb in einem guten 800-Meter-Rennen mit 2:22,96 Minuten nur ganz knapp unter ihrer Bestmarke.

Ebenso einen guten Wettkampf hatte U18-Weitspringerin und KaderathletinEva Uhl, die in einem starken Frauenfeld bei der Gala antrat. Mit ihrer Weite von 5,50 Meter war sie ebenso zufrieden wie der baden-württembergische Landestrainer. „Nur schade, dass der letzte Sprung ungültig war. So einen wünsche ich mir mal gültigen.“

Die nächste Chance dafür ergibt sich am Wochenende 24./25. Juni. Dann startet Eva Uhl bei den U20-Landesmeisterschaften in Mannheim. Dort treten ebenso an die Sprinterinnen Paula Mayer und Anna Lessle, Eileen Bidermann im Kugelstoßen sowie die Unterkochener Läuferinnen Bianca und Christin Vetter und Charlotte Meyer-Ranke.

Am gleichen Wochenende findet die nationale U18-Gala in Schweinfurt statt. Dort ist zwar Jana Uhl in ihrer Paradedisziplin gemeldet, allerdings ist noch unsicher, ob sie bis dahin ihre Verletzung auskurieren kann.

4. Aalener Stabhochsprung-Abend

Der 4. Aalener Stabhochsprungabend findet am Freitag, 16. Juni, im Stadion des MTV Aalen statt. Wettkampfbeginn ist um 18 Uhr. Der landesoffene Wettkampf, der gleichzeitig auch die Kreismeisterschaft im Stabhochsprung ist, wird mit Musik begleitet. Erwartet werden Springer aus der gesamten Region.

Viele Erfolge beim Essinger Wagenblast Meeting

Beim Essinger Wagenblast-Meeting am Pfingstsamstag stürmten die Athleten der LSG Aalen viele Male das Podest. Herausragend war unter anderem Marc Hegele. Der erst 13-jährige raste dem 800-Meter-Feld von Beginn an davon und steigerte sich auf eine neue Bestzeit von 2:20,34 Minuten.

Doch auch andere Athleten freuten sich über Steigerungen oder gute Erfolge. Alle Ergebnisse gibt es auf: http://ladv.de/ergebnisse/35163/20.-Nationales-Auto-Wagenblast-Meeting-Ergebnisliste-Essingen-2017.htm

 

Einmal Gold und die DM-Qualifikation

Die Athletinnen der LSG Aalen hatten bei den Landesmeisterschaften in Heilbronn einen Wettkampf mit einigen Höhen und Tiefen.

Mit elf Athletinnen trat die LSG Aalen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Altersklassen U18 und U23 am 27. und 28. Mai in Heilbronn an. Den größten Erfolg feierte Prisca König, die sich den Titel der Landesmeisterin über die 3000-Meter-Strecke in der Altersklasse U23 holte. Mit der Zeit von 10:36,97 Minuten war sie zwar nicht unbedingt zufrieden, doch hatte ihr Trainer Helmut Staudenecker angesichts einer erst kürzlich abgeklungenen Krankheit die Anweisung gegeben, nicht schneller zu laufen, als zum Titel nötig ist. Die Silbermedaille ging an Alicia Mayer.

Doppelte DM-Qualifikation und Kadernorm

Ebenfalls sehr erfolgreich unterwegs war Jana Uhl. Sowohl über die 800 Meter als auch über die 400 Meter wurde sie jeweils U18-Vize-Landesmeisterin und Einmal Gold und die DM-Qualifikation weiterlesen